polski english deutsch
< Rückkehr

GYNÄKOMASTIE
Während der Pubertät aber auch in späteren Jahren kann es zu einer Größenzunahme der männlichen Brust kommen. Diese Veränderung wird als Gynäkomastie bezeichnet. Dabei kann es sowohl zu einer Zunahme des eigentlichen Brustdrüsenkörpers als auch des umgebenden Fettgewebes kommen. Dies wird von den Betroffenen als sehr störend empfunden. Je nach Ausgedehntheit des Befundes erfolgt die Korrektur in einer Kombination von Fettabsaugung und direktem Entfernen des überschüssigen Gewebes über einen kleinen Brustwarzenrandschnitt. Vor dem Eingriff sollte eine hormonelle sowie eine urologische Abklärung zum Ausschluss spezieller Ursachen der Brustvergrößerung (z.B. hormoneller Störungen oder Tumor) erfolgen.

vor
nach
Chirurgica Plastica - Specjalistyczny Gabinet Lekarski - dr n. med. Wojciech Chiciak
tel./fax: +48 61 817 50 55, tel. kom.: +48 601 721 725, e-mail: dr.chiciak@chirurgica-plastica.com
Copyright 2011 - www.chirurgica-plastica.com / Bestgraf - strony internetowe